Recompose
Latest News: insert Special Offer

Musiktheorie und Songs kreieren unter Nutzung des Quintenzirkel erklärt

Musiktheorie ist ein komplexes Gebiet welches viele Blickwinkel umfasst. Dies kann mitunter dazu führen dass es den Einzelnen fordert die Theorie lange und ausgiebig zu studieren, ohne noch Resultate erkennen zu können. Unsere intelligente Software zum Management von Akkorden unterstützt hierbei - und so tut es der Quintenzirkel, allerdings mit zwei unterschiedlichen Ansätzen.

Hier werfen wir einen Blick auf den Quintenzirkel.


Quintenzirkel in wenigen Worten erklärt

Liquid Notes wurde mit und für den Musikkomponisten entwickelt. Um das Optimum aus der Software zu erzielen ist es notwendig ein gutes Verständnis der Grundlagen der Musiktheorie zu haben. Dies hilft euch einen einfachen Einstieg in die Software zu finden, und erlaubt es euch den Vorschlägen für die Substitution von Akkorden folgen zu können.

Wie auch immer, es ist nicht notwendig ein Experte in Musiktheorie zu sein um da es Liquid Notes ermöglicht Musiktheorie während der Nutzung besser verstehen zu lernen. Ein Tool wie der Quintenzirkel ist ein weiteres Instrument zum Verstehen von Musiktheorie auf einfache Art und Weise, wenn auch mit Vereinfachungen. Es hilft euch Verbindungen zwischen benachbarten Akkorden kennenzulernen. Und, dies unabhängig von der gewählten Skala.

Während wir uns bei Liquid Notes bewusst gegen die Einbindung des Quintenzirkel entschiedenen haben (.. die Software ist fähig umfangreicher als dieser zu agieren), findet hier einen Beitrag der diesen beschreibt.

blog comments powered by Disqus