Recompose
Latest News: insert Special Offer

Beide Varianten von Liquid Notes nun kompatibel mit Java 8 bei Windows

Unsere Beschäftigung mit diesem Thema liegt schon einige Zeit zurück, aber heute freuen wir uns, neue Versionen von Liquid Notes und Liquid Notes for Live anzukündigen, die mit Java 8 kompatibel sind. Allerdings nur für Windows. Leider haben wir immer noch ein ungelöstes Problem mit Java 8, das nur direkt von Oracle zu lösen ist, bevor wir euch eine Version für Mac ausliefern können.

Hier ist mehr Information dazu, warum wir mit allem etwas länger gebraucht haben und wie ihr als Nutzer von Windows auf die letzte Version aufrüsten könnt.


Betatest und Release für Liquid Notes

Wie einige von euch bereits wissen, haben wir bereits einen beachtlichen Aufwand mit dem internen Testen unserer Software betrieben, bevor die Kandidaten für eine Release überhaupt an unsere Betatester weitergegeben wurden, und dann letztendlich an euch. Nur so können wir einen hohen Standard der Softwareintegrität gewährleisten. Und bisher haben wir mit dieser Vorgehensweise nur gute Erfahrungen gemacht. Es gibt auch keine wirklichen Nachteile für diesen Ansatz, außer dass er vielleicht ressourcenintensiver ist als andere.

Was den Updateprozess für Java 8 betrifft, so haben wir früh begriffen, dass Oracle auf ein sehr umfangreiches Feature Release für Java 8 setzt und wir damit intensivstem Testen für volle Kompatibilität entgegensehen. Da Liquid Notes vollständig in Java entwickelt wurde, ist das von großer Wichtigkeit. BitWig verwendet beispielsweise nur Java RunTime für einige Elemente ihrer digitalen Audio-Workstation Bitwig Studio. Einfach gesagt ermöglicht uns Java eine plattformübergreifende Unterstützung zwischen Betriebssystemen (Mac OS X, Windows, Linux) mit einem Minimum an laufenden Anpassungen. Außerdem ist es nach wie vor eine der populärsten und sichersten Programmiersprachen. Obwohl die Medien oft ein anderes Bild davon zeichnen, wenn sie Java fürs Web und als Entwicklungswerkzeug in eine Schublade stecken.

Obwohl unterschiedliche Betriebssysteme unterstützt werden, steht das Update von Java 8 nicht für Windows XP zur Verfügung. Somit muss Liquid Notes vollständig abwärtskompatibel sein, mit Unterstützung für die Java-Versionen 6 und 7.

Während der tests mit Java 8 haben uns einige Nutzer Probleme mit Windows-Computern gemeldet, die wir mittels Remote analysieren mussten. Auf Macs ist ein Fehler entstanden, den wir schnell Java zuordnen konnten und an Oracle weitergemeldet haben. Die Lösung für Windows hat uns viel Zeit gekostet, da keines der gemeldeten Probleme auf unseren Maschinen aufgetreten ist und die Fehlerbehebung damit eine langwierige Angelegenheit wurde.

Wir freuen uns darüber, dass wir nun Fixes für Windows anbieten können. Und wir sind am Problem mit Mac dran.

Herunterladen und Installieren von Liquid Notes mit Java 8 unter Windows

Nutzer von Windows können sich die letzte Version von Liquid Notes (1.5.3.4) oder Liquid Notes for Live (1.1.0.4) von unserer Website herunterladen. Jede dieser Versionen ist kompatibel mit Java 6, 7 und 8.

Die aktuelle Version von Java 8 könnt ihr euch von Oracles Website herunterladen. Der Installer sollte automatisch alte Versionen von Java ausräumen. Dies lässt sich auch manuell bewerkstelligen, falls irgendetwas schief läuft.

Wir werden uns selbstverständlich auch intensiv darum bemühen, Kompatibilität mit Java 8 auf Macs zu erreichen. Falls ihr in der Zwischenzeit Hilfe benötigt oder Fragen stellen wollt, dann erreicht ihr uns unter support@re-compose.com.

blog comments powered by Disqus